Das
BAG, Urteil vom 18.11.1999, 2 AZR 743/98,
hat entschieden, dass bei einer ausgesprochenen außerordentlichen Verdachtskündigung die Gericht das Vorbringen des Arbeitnehmers derart untersuchen müssen, dass der Sachverhalt vollständig aufgeklärt wird.